Was bedeutet BTHVN2020 und was hat WISSENschaf(f)t SPASS mit Beethoven zu tun?

Das Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises gilt seit Jahren als dessen geschichtliche und kulturelle Visitenkarte. Über heimatgeschichtliche Aspekte hinaus bietet es einen Querschnitt durch gesellschaftliche, wirtschaftliche, historische und kulturelle Themen und verschafft den Leserinnen und Lesern einen Überblick über das aktuelle Geschehen. Eine Station auf dieser informativen Reise durch den Rhein-Sieg-Kreis ist in der jetzt erschienenen Ausgabe für 2020 der Förderverein WISSENschaf(f)t SPASS für Bildung und Innovation im Rheinland.

Auf acht Seiten stellt der im Rhein Sieg Kreis ansässige Förderverein seine Vision für Bildung und Innovation im Rheinland - und damit auch für den Rhein-Sieg-Kreis - vor. "Wir freuen uns sehr über diese Möglichkeit, unser Engagement den Menschen im Rhein-Sieg-Kreis auf diesem Weg näher zu bringen," sagt Vorstandsvorsitzender Antonio Casellas. "Dass uns der Rhein-Sieg-Kreis vier Jahre nach unserer Gründung in dieser Form einen breiten Raum dafür gegeben hat, sehen wir als eine besondere Würdigung unserer Arbeit."

Auf Grundlage des Logos BTHVN2020, unter dem der Rhein-Sieg-Kreis und die Bundesstadt Bonn im kommenden Jahr auf vielfältige Weise den 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens feiern, lehnen sich auch die Schwerpunktbereiche des Jahrbuches den daraus abgeleiteten Leitthemen " Bürger Beethoven", "Tonkunst", "Humanismus", "Visionen" und "Natur" an. Unter dem Dach der "Visionen" erzählen die Autoren des Fördervereins WISSENschaf(f)t SPASS in ihrem Beitrag ebenso unterhaltsam wie detailreich von den Zielen des Vereins, den aktuellen Problemen der MINT-Bildung in Deutschland, den besonderen Möglichkeiten, die das Deutsche Museum Bonn auch Kindern, Jugendlichen und Schulen aus dem Rhein-Sieg-Kreis als "WissensWerkstatt im Rheinland" bietet und den innovativen Projekten, die der Verein bereits entwickelt hat.

Das Jahrbuch erscheint in der Edition Blattwelt von Reinhard Zado und ist für 13,50 Euro im Buchhandel sowie online über www.blattweltshop.de erhältlich.

Pressemitteilung zum Download

Zurück